Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Hauptschullehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für alle Jugendlichen verbessern. Dafür setze ich mich seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik ein und deshalb bewerbe ich mich um ein Bundestagsmandat.

Patenschaften: Schulen und Unternehmen zusammenbringen

Der Übergang von Schule zu Beruf muss in Zukunft für Schülerinnen und Schüler sowie für Unternehmen besser gestaltet sein. Deshalb kann eine dauerhafte Patenschaft bereits in der Berufsorientierung ansetzen.

Im Blogartikel erkläre ich, welche Zukunftschancen in einer Patenschaft für Unternehmen und Schulen liegen.

Orientierung geben und Berufsbilder bekannter machen

Am Ende der Schulzeit steht für Schülerinnen und Schüler die wichtig Frage an, wie es denn weitergehen soll? Abbrecherquoten von über 25 Prozent bei Ausbildung und Studium legen die Vermutung nahe, dass die Orientierung in der Schule und die Information durch Unternehmen verbesserungswürdig sind.

Mehr freie Ausbildungsplätze als BewerberInnen

Schon seit einiger Zeit gibt es im Kreis Coesfeld mehr freie Ausbildungsstellen als Bewerberinnen und Bewerber für diese Stellen. Dadurch kann die positive wirtschaftliche Entwicklung unserer Region für die Zukunft gefährdet sein. Gleichzeitig stelle ich als Hauptschullehrer immer öfter eine falsche Vorstellung von manchen Berufen bei meinen Schülerinnen und Schülern fest. Ich will, dass wir in der Zukunft einen besseren Übergang von der Schule in den Beruf fördern.

Idee: Bundesweite Patenschaften zwischen Schulen und Unternehmen

Mit einem bundesweiten Patenschaftsprogramm lässt sich die Berufsorientierung in Schulen verbessern und gleichzeitig können Unternehmen langfristig sich für junge Menschen engagieren. Attraktive Berufe sind so schon in der Schulzeit praxisnah zu erfahren und gemeinsam lässt sich herausfinden, an welchen Voraussetzungen noch gearbeitet werden muss. Zusätzlich ließe sich auch ein Austausch zwischen den sehr unterschiedlichen Regionen Deutschlands organisieren und der Fachkräftebedarf decken.

Fazit

Eine Patenschaft ist auf Dauer angelegt und beide Seiten profitieren. Darum werbe ich für ein bundesweites Patenschaftsprogramm zwischen Schulen und Unternehmen. Dadurch ließen sich Zukunftschancen für junge Menschen konkret und nachhaltig verbessern!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Bleib informiert und unterstütze mich!

Unterstütze mich und trage Dich in meine E-Mail-Liste ein, damit Du immer die neuesten Informationen zum Wahlkampf und meiner Kandidatur bekommst!

Scroll to Top