Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Olaf Scholz ist eine gute Wahl

Olaf Scholz und Johannes Waldmann in Berlin.

Der SPD-Parteivorstand hat am vergangenen Montag einstimmig Finanzminister Olaf Scholz zur Kanzlerkandidatur im nächsten Jahr vorgeschlagen.

Mit diesem Schritt gibt es Klarheit in der Frage, wer sich um die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel bewirbt.

Rechtzeitige Entscheidung schafft Klarheit

Durch den Vorschlag der beiden SPD-Vorsitzenden wird in der schwierigen Zeit der Corona-Krise die Grundlage geschaffen, damit die SPD sich mit ganzer Kraft auf die Bewältigung der Krise konzentrieren kann.

Erfahrung und Krisen-Manager

Mit Olaf Scholz ist einer der erfahrensten und beliebtesten Politiker in Deutschland für die Kanzlerkandidatur vorgeschlagen. In den vergangenen Monaten hat er gezeigt, dass er ein entschlossener Krisen-Manager ist. Als Finanzminister hat Olaf Scholz mit den Maßnahmen im Konjunkturpaket mutige Entscheidungen getroffen und richtige Beschlüsse in der Bundesregierung auf den Weg gebracht. Deshalb ist er auch für die Nachfolge von Angela Merkel bestens geeignet.

Es geht um die Zukunft

Bereits auf dem letzten Bundesparteitag sind viele Projekte und Ideen für eine gute Zukunft beschlossen worden. Mir ist dabei besonders wichtig, dass die Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen steigen und wir die Investitionen in Zukunftsprojekte erhöhen.

Mehr Informationen zu Olaf Scholz gibt es hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Fortschritt und Zukunftschancen verbinden

Im Kreis Coesfeld braucht es auch weiterhin eine starke Sozialdemokratie, die für gesellschaftlichen Fortschritt kämpft und die Zukunftschancen für alle Menschen verbessert.

Zu Gast im Podcast „Milch und Kultur“

Im Gespräch mit Christoph Gräler vom Podcast „Milch und Kultur“ habe ich über mein politisches Engagement, meine wichtigsten Themen und die Bundestagskandidatur im nächsten Jahr gesprochen. Hört rein!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top