Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Im Dialog: Sozialindex für Schulen

Am vergangenen Dienstag informierte die schulpolitische Sprecherin der SPD Landtagsfraktion, Renate Hendricks, über aktuelle Herausforderungen im Schulsystem. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Bildung im SPD-Unterbezirk Coesfeld wurde der aktuelle Umsetzungsprozess der schulischen Inklusion und die Beschulung von Flüchtlingskindern diskutiert.
Diese großen gesellschaftlichen Herausforderungen benötigen einen ständigen Austausch und die Rückkopplung mit den Menschen vor Ort, so die schulpolitische Sprecherin Renate Hendricks.
Die bereitgestellten Landesmittel für die Städte und Gemeinden zur Umsetzung der schulischen Inklusion werden uns bislang als ausreichend von den Verwaltungen zurückgemeldet. Wir begleiten den Prozess in den Schulausschüssen vor Ort sehr genau, so der stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Johannes Waldmann.
Auch sind im Kreis Coesfeld bereits erste Erfahrungen mit der Beschulung von Kindern aus geflüchteten Familien gemacht worden. Die vielen Kinder bieten eine große Chance für unsere Gesellschaft. Wir müssen sicherstellen, dass die Kinder schnell Anschluss in unseren Schulen finden und langfristig integriert werden, so Hendricks.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Ein Jahr im Ausland: Erfahrungen aus Sambia

Viele Jugendliche und junge Erwachsene verbringen eine Zeit im Ausland, um neue Erfahrungen zu machen. Ob als SchülerInnen-Austausch, direkt nach dem Abitur, während oder nach der Ausbildung bzw. des Studiums.

Scroll to Top