Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Hauptschullehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für alle Jugendlichen verbessern. Dafür setze ich mich seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik ein und deshalb bewerbe ich mich um ein Bundestagsmandat.

Gute Wochen für Bildung in Bund und Land!

In der vergangenen Woche haben sich SPD und Union auf eine Grundgesetzänderung zusammen mit den Bundesländern geeinigt.
Diese Grundgesetzänderung hat zum Ziel, dass das sogenannte Kooperationsverbort aufgehoben wird und der Bund zukünftig direkte Investitionen in die Schulinfrastruktur tätigen darf.
„Mit diesem Schritt wird eine langjährige Forderung der SPD Realität und wir können der Bildung in Deutschland einen großen Schub geben. Mit der Hilfe des Bundes können wir in allen Landesteilen für mehr Chancengleichheit sorgen und in unsere Schulen investieren“, so der stellvertretende SPD-Unterbezirksvorsitzende Johannes Waldmann.
„Jetzt sollte klar sein, dass die großen Haushaltsüberschüsse im Bund sinnvoll eingesetzt werden können“, so Waldmann in Hinblick auf die Milliardenüberschüsse im Bundeshaushalt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Investitionen in Ganztagsschulen

Schule von acht bis eins? Das ist schon lange nicht mehr die Realität. Deshalb mache ich mich für hohe Investitionen in unsere Schulen stark.

Bleib informiert und unterstütze mich!

Unterstütze mich und trage Dich in meine E-Mail-Liste ein, damit Du immer die neuesten Informationen zum Wahlkampf und meiner Kandidatur bekommst!

Scroll to Top