Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Gute Wochen für Bildung in Bund und Land!

In der vergangenen Woche haben sich SPD und Union auf eine Grundgesetzänderung zusammen mit den Bundesländern geeinigt.
Diese Grundgesetzänderung hat zum Ziel, dass das sogenannte Kooperationsverbort aufgehoben wird und der Bund zukünftig direkte Investitionen in die Schulinfrastruktur tätigen darf.
„Mit diesem Schritt wird eine langjährige Forderung der SPD Realität und wir können der Bildung in Deutschland einen großen Schub geben. Mit der Hilfe des Bundes können wir in allen Landesteilen für mehr Chancengleichheit sorgen und in unsere Schulen investieren“, so der stellvertretende SPD-Unterbezirksvorsitzende Johannes Waldmann.
„Jetzt sollte klar sein, dass die großen Haushaltsüberschüsse im Bund sinnvoll eingesetzt werden können“, so Waldmann in Hinblick auf die Milliardenüberschüsse im Bundeshaushalt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Ein Jahr im Ausland: Erfahrungen aus Sambia

Viele Jugendliche und junge Erwachsene verbringen eine Zeit im Ausland, um neue Erfahrungen zu machen. Ob als SchülerInnen-Austausch, direkt nach dem Abitur, während oder nach der Ausbildung bzw. des Studiums.

Scroll to Top