Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Hauptschullehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für alle Jugendlichen verbessern. Dafür setze ich mich seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik ein und deshalb bewerbe ich mich um ein Bundestagsmandat.

Drei Initiativen: Kinder und Jugendliche schützen

Durch die Corona Krise wird es wieder sehr deutlich: Kinder und Jugendliche brauchen Schutz gegen Gewalt und Unterstützung in Krisensituationen.

Deshalb haben wir in der SPD-Kreistagsfraktion drei konkrete Initiativen auf den Weg gebracht, damit wir für Fortschritt sorgen und Zukunftschancen verbessern.

Stärkung der Regionalen Schulberatungsstelle

Die Regionale Schulberatungsstelle im Kreis Coesfeld unterstützt Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern bei der Beratung von Lern- und Leistungsproblemen. Außerdem bietet sie Hilfe bei emotionalen Belastungen und bei Konflikten. Damit all diese Unterstützungen ankommen, stellt der Kreis SchulpsychologInnen bereit. Aufgrund der momentanen Situation und den Folgen des monatelangen Distanzunterrichts ist eine Stärkung der Beratungsstelle durch die SPD-Kreistagsfraktion beantragt.

Prävention gegen Gewalt

Zahlreiche Berichte und Untersuchungen zeigen, dass die Gewalt an Kindern und Jugendlichen hoch ist und in der Corona Krise sogar noch steigt. Gewalterfahrungen zerstören Zukunftschancen und sind traumatisierend. Aus diesem Grund ist eine Ausweitung der Mittel zur Prävention gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen dringend notwendig. Deshalb machen wir uns für zusätzliche Präventionsangebote stark, damit Kinder vor Gewalt geschützt werden und schnelle Hilfsangebote in Anspruch nehmen können.

Besuch des Kindergartens

Der Kindergarten ist eine ganz wichtige Station im Leben von Kindern. Viele Familien mit geringen Einkommen spüren die Folgen der Corona Krise jetzt schon. Damit bei Wiederaufnahme des vollen Kindergartenbetriebs alle Kinder profitieren, schlagen wir eine Ausweitung der Gebührenfreiheit vor. Dies entlastet Familien und ermöglicht allen Kindern den so wichtigen Besuch im Kindergarten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Bleib informiert und unterstütze mich!

Unterstütze mich und trage Dich in meine E-Mail-Liste ein, damit Du immer die neuesten Informationen zum Wahlkampf und meiner Kandidatur bekommst!

Scroll to Top