Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Vereine profitieren vom Begegnungsfest!

Auf dem diesjährige Begegnungsfest konnten 1000 Euro für das Vereinsleben in der Gemeinde Ascheberg gesammelt werden.
Damit lestet auch die dritte Auflage des Festes wieder einen Beitrag für die Vereinsarbeit und das lebendige Zusammenleben!
„Das Zusammenleben in Ascheberg ist friedlich und durch Hilfsbereitschaft geprägt. Die vielfältigen Angebote der Vereine tragen dazu entscheidend bei, dass aus Fremden neue Freunde und Gemeindemitglieder werden. Der Einsatz ist seit vielen Jahren sehr hoch und verdient große Anerkennung“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Johannes Waldmann.
Die Geldspenden wurden durch Vertreter der Ascheberger Tafel, der Jugendfeuerwehr, des Jugendrotkreuz und des Vereins „Integration Ascheberg e.V. entgegengenommen.
Ein ganz großes Dankeschön gilt auch dem Einsatz der Firma Klaas und der Inge und Wolfgang Tietze Stiftung. Ohne die geleistete Unterstützung hätte das Begegnungsfest nicht in diesem Rahmen stattfinden können. Gemeinsam mit den Organisatoren des AWO und SPD Ortsvereins wurde wieder ein erlebnisreicher Nachmittag auf die Beine gestellt, so Waldmann abschließend.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mahnwache gegen den Krieg und für Frieden!

Bei mildem Wetter und Sonnenschein demonstrierten am Rande des Wochenmarkts am Freitag einige Mitglieder der Friedensfreunde zusammen mit Aktivisten der Bewegung Parents

Scroll to Top