Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

SPD ist Ort der gesellschaftlichen Diskussion!

Beim Neujahrsempfang 2018 der SPD Ascheberg spielten die aktuellen Entwicklungen auf Bundesebene eine besondere Rolle und wurden offen diskutiert.
Die Frage ist nicht ob, sondern auf welche Weise die SPD Verantwortung übernimmt und die gesamte Partei hat die Pflicht dies kritisch und ohne Druck zu diskutieren. Am Ende werden wir ein Ergebnis haben und unterschiedliche Meinungen ohne gegenseitige Vorwürfe akzeptieren. Wir bleiben beieinander“, machte der SPD-Ortsveinsvorsitzende Johannes Waldmann klar. Zuvor wurde auf die sehr gespaltene Meinung innerhalb der Bevölkerung verwiesen, ob die SPD eine Regierung mit der Union bilden sollte.
Aktuelle Umfragen der ARD haben annähernd eine 50/50 Stimmung in der Bevölkerung ausgemacht.
Es ist gut, wenn sich gesellschaftliche Kontroversen auch in der SPD abbilden und ausgetragen werden. Dies zeigt die Lebendigkeit innerhalb unserer Partei“, so Waldmann.
Am kommenden Sonntag entscheidet ein Bundesparteitag in Bonn über die Frage, ob Koalitionsverhandlungen mit der Union aufgenommen werden sollen.
Endgültig über eine Regierungsbeteiligung der SPD entscheiden die Mitglieder nach Abschluss möglicher Koalitionsverhandlungen mit Hilfe eines verbindlichen Mitgliederentscheids.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mahnwache gegen den Krieg und für Frieden!

Bei mildem Wetter und Sonnenschein demonstrierten am Rande des Wochenmarkts am Freitag einige Mitglieder der Friedensfreunde zusammen mit Aktivisten der Bewegung Parents

Scroll to Top