Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Ja zum Ascheberger-Kirmes-Sommer!

Im kommenden Jahr werden wieder in allen Ortschaften die traditionellen Kirmesveranstaltungen stattfinden! Die SPD Fraktion hat im vergangenen Haupt- und Finanzausschuss dem Vorschlag von Bürgermeister Dr. Risthaus die Zustimmung verweigert, der das Aus für die Herberner Benidiktus-Kirmes favorisierte.
Wir stehen weiterhin für unseren Beschluss aus dem Jahr 2014 und setzen uns für einen Erhalt der Kirmesveranstaltungen in Ascheberg, Davensberg und Herbern ein. Solange die Schausteller in unsere Gemeinde kommen wollen, sollten wir das Angebot aufrechterhalten, so SPD Ratsherr Johannes Waldmann.
Insbesondere die neue Festfolge für die Davensberger St. Anna Kirmes zeigt, dass die Vereine in Davensberg zusammenhalten und sich für ihre Kirmes einsetzen. Mit der St. Anna Kirmes machen wir vielen Menschen in der kleinsten Ortschaft unserer Gemeinde eine Freude und stärken das Dorfleben, so Waldmann abschließend.
Die Termine im überblick:
Benediktus-Kirmes in HerbernFreitag, 15.07.2016 von 17.00 Uhr bis Samstag, 16.07.2016, 01.30 UhrSamstag, 16.07.2016 von 14.00 Uhr bis Sonntag, 17.07.2016, 01.30 UhrSonntag, 17.07.2016 von 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr
St. Anna-Kirmes in DavensbergSamstag, 23.07.2016 von 17.00 Uhr bis Sonntag, 24.07.2016, 01.00 UhrSonntag, 24.07.2016 von 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Jacobi-Kirmes in AschebergSamstag, 30.07.2016 von 15.00 Uhr bis Sonntag, 31.07.2016, 02.45 UhrSonntag, 31.07.2016 von 11.00 Uhr bis Montag, 01.08.2016, 02.45 UhrMontag, 01.08.2016 von 10.30 Uhr bis Dienstag, 02.08.2016, 02.45 Uhr

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mahnwache gegen den Krieg und für Frieden!

Bei mildem Wetter und Sonnenschein demonstrierten am Rande des Wochenmarkts am Freitag einige Mitglieder der Friedensfreunde zusammen mit Aktivisten der Bewegung Parents

Scroll to Top