Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Investitionsprogramm in die Schulen!

Das Milliarden-Investitionsprogramm von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist eine gute Nachricht für NRW und unsere Gemeinde Ascheberg und den ganzen Kreis Coesfeld. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen zu sanieren und optimal auszustatten, begrüßt der stellvertretende SPD-Unterbezirksvorsitzende Johannes Waldmann die Initiative der Ministerpräsidentin.
Auch für unsere Gemeinde Ascheberg bietet das Programm die große Chance, sich daran zu beteiligen. Jetzt geht es darum, dass sich die Gemeinde als Schulträger mit Projekten und Konzepten vorbereitet, wenn es nach den Sommerferien losgeht.
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat das Programm Gute Schule 2020 vorgestellt. Es sieht für die kommenden vier Jahre jeweils 500 Millionen Euro vor, die von der NRW.Bank zinsfrei zur Verfügung gestellt werden. Die Tilgungszahlungen wird das Land übernehmen.
Die konkreten Konditionen für das Programm werden in der Sommerpause erarbeitet. Mit dem Geld können die Kommunen ihre Schulen renovieren, beispielsweise auch die Klassenzimmer mit WLAN ausstatten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mahnwache gegen den Krieg und für Frieden!

Bei mildem Wetter und Sonnenschein demonstrierten am Rande des Wochenmarkts am Freitag einige Mitglieder der Friedensfreunde zusammen mit Aktivisten der Bewegung Parents

Scroll to Top