Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Erfolg für Davensberger Vereinsleben!

In der vergangenen Sitzung des Schul- und Kulturausschusses wurde der Weg für eine Vereinsnachnutzung der ehemaligen Burgschule in Davensberg freigemacht!
Beschlossen wurde:
Der Neubaupavillon der Burgschule wird durch die Gemeinde Ascheberg als Dorfgemeinschaftshaus weitergenutzt.
Die Verwaltung wird daher beauftragt hierfür eine Fördermittelakquise zu betreiben, den Vermögensausgleich mit Senden und Lüdinghausen für das Gebäude zu regeln, den notwendigen Umbau durchzuführen und ein detailliertes Nutzungskonzept mit den Vereinen zu erstellen.
Die beiden Pavillons aus den 70iger Jahren werden als Lagerflächen durch die Gemeinde weitergenutzt.
„Der gefasste Beschluss bedeutet eine Stärkung des Vereinslebens in Davensberg und erfüllt eine SPD Forderung aus dem Jahr 2016. Frühzeitig haben wir erkannt, dass für die auslaufende Burgschule eine Nachnutzung erforderlich sein wird und das sich daraus Chancen für das Vereinsleben ergeben“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Johannes Waldmann.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mahnwache gegen den Krieg und für Frieden!

Bei mildem Wetter und Sonnenschein demonstrierten am Rande des Wochenmarkts am Freitag einige Mitglieder der Friedensfreunde zusammen mit Aktivisten der Bewegung Parents

Scroll to Top