Johannes Waldmann
Johannes Waldmann
Mein Name ist Johannes Waldmann. Ich komme aus Davensberg im Münsterland und arbeite als Lehrer. Mir ist wichtig, dass wir die Zukunftschancen für Jugendliche verbessern. Dafür setze ich mich seit 2013 im Ascheberger Gemeinderat und seit 2014 im Coesfelder Kreistag ein.

Entwicklung eines Sportstättenkonzeptes!

In der Gemeinde Ascheberg existieren in allen drei Ortsteilen Sportstätten, die durch die Schulen sowie die Sportvereine TUS Ascheberg, SV Davaria Davensberg und SV Herbern genutzt werden.
Nun ergibt sich im Bereich der Sportstätten einiger Sanierungs- und Ertüchtigungsbedarf, der in den kommenden Jahren auf die Gemeinde zukommt. Zudem ergeben sich durch den demografischen Wandel neue Bedarfe und andere Voraussetzungen für die Betreibung der Sportstätten.
Die SPD Fraktion hat die Thematik zur nächsten Sitzung des Jugend-, Senioren-, Sozial- und Sportausschuss auf die Tagesordnung gesetzt!
Diese Herausforderungen sollten planvoll und verlässlich für die Gemeinde und die Schulen und Sportvereine angegangen werden.
Ein Sportstättenkonzept muss zunächst die Auslastung der Sportstätten erfassen und im Folgenden die Bedarfe für Sanierung und Ertüchtigung sowie für eventuell benötigte neue Sportstätten aufzeigen.
Hierbei ist es nach Ansicht der SPD-Fraktion unverzichtbar, die Schulen in der Gemeinde und die Sportvereine in allen drei Ortsteilen in den Prozess einzubeziehen. Die Vereine übernehmen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe in der Betreuung und Sozialisation von Kindern und Jugendlichen. Sie benöti-gen für die Zukunft weiterhin die Unterstützung der Gemeinde und vor allem Planungssicherheit für ihre Aufgaben.
Beschlussvorschlag:
1. Die Verwaltung wird beauftragt, für das Haushaltsjahr 2018 Mittel bereitzustellen, um ein professionelles Planungsbüro mit der Erfassung der Sportstätten und der Planung eines Sportstättenkonzeptes zu beauftragen.
2. Die Verwaltung wird beauftragt zur Vorbereitung des Konzeptes die Nutzung und Auslastung der bestehenden Sportanlagen bei den Schulen und Vereinen sowie deren künftigen Bedarfe abzufragen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mahnwache gegen den Krieg und für Frieden!

Bei mildem Wetter und Sonnenschein demonstrierten am Rande des Wochenmarkts am Freitag einige Mitglieder der Friedensfreunde zusammen mit Aktivisten der Bewegung Parents

Scroll to Top